Deutschland entdecken mit fünf weniger bekannten Städtereisen
Der Marktplatz

Deutschland entdecken mit fünf weniger bekannten Städtereisen

Deutschland entdecken mit fünf weniger bekannten Städtereisen

In diesem Blogpost geht es darum, Deutschland zu entdecken mit fünf weniger bekannten Städtereisen, die aber genauso sehenswert sind wie die Klassiker. Berlin, München und Hamburg – diese Städte sind Topreiseziele in Deutschland. Es gibt aber über das Land verteilt noch viele weitere interessante Städtereisen.  Einen kleinen Bericht über fünf meiner Meinung nach sehr sehenswerten Städte gibt es jetzt. Zu allen dieser Städte findet ihr ausführliche Berichte in der Kategorie Städtereisen.

Tübingen

Tübingen ist eine Universitätsstadt in Baden-Württemberg und gehört zu den weniger bekannten Städtereisen, die aber jeder auf seine Bucketlist setzen sollte. Idyllisch am Neckar gelegen lädt die Stadt zu Stadtspaziergängen ein. Dabei erkundet ihr Altstadtgassen, das Schloss Hohentübingen und könnt mit dem Stocherkahn ein klein bisschen Venedigfeeling spüren. Ausgangspunkt einer Stadterkundung könnten der Holzmarkt und der Marktplatz sein, beides wunderbare Plätze mit Fachwerkfassaden. Besonders schön ist der Blick von der Neckarinsel auf die bunten Häuserfassaden. Tübingen ist entspannt, gemütlich und gut an eins bis zwei Tagen zu erkunden.

Tübingen Neckarinsel

Görlitz

Die östlichste Stadt Deutschlands, direkt an der Grenze zu Polen gelegen, gehört zu den weniger bekannten Städtereisen und das zu Unrecht. Görlitz ist über die Altstadtbrücke direkt mit der polnischen Stadt Zgorzelec verbunden. Länderhopping ist also binnen Sekunden möglich! Zgorzelec und Görlitz bilden seit 1998 eine Europastadt, was Görlitz zu etwas Besonderem macht. In Görlitz könnt ihr an der Neiße spazieren, in der Altstadtgasse 4000 denkmalgeschützte Gebäude bestaunen und Hollywood auf der Spur sein. Görliwood diente schon für viele Filme, u.a. Inglourius Basterds und der Vorleser, als Kulisse.

Görlitz Städte entdecken ferienfrei
Görlitz Altstadt

Frankfurt am Main

Bankenstadt, Hochhäuser und Finanzzentrum?! Von wegen! Frankfurt kann viel mehr. Die Altstadt wurde erst vor einigen Jahren neugemacht“. Besonders der Römerberg, das Zentrum der Altstadt, ist ein echtes fachwerkliches Schmuckstück. Auf dem Römerberg findet ihr das Rathaus, die alte Nikolaikirche und viele Fachwerkhäuser, die ein tolles Fotomotiv bieten. Ein paar Schritte entfernt spaziert ihr über die Brücke „Eisener Steg“ ins Kneipenviertel Alt-Sachsenhausen, in dem ihr auf die hessische Art Ebbelwoi genießen und den Abend ausklingen lassen könnt. Auch schön am Abend: Sonnenuntergang am Main mit Blick auf die Skyline!

Der Römerberg

Wismar

Deutschland entdecken? Dann ab in den Norden! Wismar, eine noch weniger bekannte Städtereise, liegt an der Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern. Eine Hansestadt zum Genießen. Wismar könnt ihr super zu Fuß erkunden. Der historische Marktplatz ist dafür der beste Ausgangspunkt. Die Wismarer Innenstadt ist mit hübschen Giebelhäusern gespickt. Von der St. Georgen Kirche habt ihr für drei Euro einen wunderbaren Ausblick über die Stadt bis aufs Meer. Apropos Meer! Das Meer erreicht ihr von Wismar ganz schnell. Mit Bus oder Rad seid ihr flott auf der Insel Poel. Urlaubsmodus an! Hier könnt ihr zu Ruhe kommen und die Ostsee genießen. Am Meer oder am alten Hafen in Wismar endet der Tag dann mit farbenfrohen Sonnenuntergängen.

Wismars Altstadt

Darmstadt

Darmstadt, eine 160 000 Einwohnerstadt in Hessen, überzeugt meiner Meinung nach vor allem durch seine Mischung aus Moderne und historischen Bauten. Einerseits ist Darmstadt Wissenschafts- und Universitätsstandort, andererseits gibt es hier das Schloss und das künstlerisch angehauchte Stadtviertel Mathildenhöhe zu bestaunen. Auch ein Gebäude von Hundertwasser gehört zu den Sehenswürdigkeiten in Darmstadt. Darmstadt hat viele grüne Lungen wie den wunderbaren Herrngarten und den Großen Woog, das Naturfreibad in Darmstadt. Die Stadt kann aber mehr als Sightseeing. Hier könnt ihr lecker essen gehen, den Abend mit Freunden ausklingen lassen und zum Beispiel auf Konzerte in der Centralstation oder Aufführungen ins Staatstheater gehen.

Darmstadt ferienfrei Sehenswürdigkeiten Schloss
Das Schloss

ferienfrei

Ich bin Mareike, Lehrerin und in der Ferienzeit liebend gern unterwegs. Hier gibt’s individuell geplante Städtereisen und Roadtrips, eine Mischung aus Klassikern und unbekannten Schätzen, europaweit, aber auch mit einem Abstecher nach Asien.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Lisa

    Liebe Mareike,

    schöne Städte hast Du da herausgesucht. Ich war tatsächlich in noch keiner davon. Verrückt. Aber Wismar ist oben auf meiner Liste, wo ich doch aus dem Norden komme.

    Es gibt übrigens gerade ein Roundup zu unbekannten Kleinstädten in Deutschland – mach doch auch mit: https://www.facebook.com/groups/Blogparaden

    LG
    Lisa

    1. ferienfrei

      Hallo Lisa!
      Vielen Dank! Ja, die Städte verdienen mehr Aufmerksamkeit meiner Meinung nach 😉 und Wismar ist ein super Anfang!
      Danke für den Link. Leider bin ich nicht bei Facebook. Gibt es einen anderen Zugang zu dieser Blogparade?

      Grüße! Mareike

Schreibe einen Kommentar